Ganztagshauptschule in Köln - Buchheim  

 

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Nelson-Mandela-Schule in Köln (Buchheim).


Aktuelles

Umgang mit Corona: Maskenpflicht

Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen,

auch an unserer Schule besteht ab Mittwoch Maskenpflicht im Unterricht und auf dem Pausenhof. Sollte keine Maske vorhanden sein, müssen Schüler und Schülerinnen umgehend nach Hause geschickt werden. Zusätzlich erhalten die Schüler und Schülerinnen dann eine Verwarnung. Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern mehrere Masken zum Wechseln mitzugeben. 



Kennenlern-Tag für die neuen 5er

Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen der neuen 5er Klassen,

wir möchten Ihnen und vor allem Euch eure neuen Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen sowie eure Klassenkameraden vorstellen. 

Deshalb laden wir recht herzlich ein zu einem kleinen Kennenlernen-Tag am


Donnerstag, 18.06.2020 um 15.00 - 16.00 Uhr in der Aula.


Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen bitten wir darum, dass jedes Kind jeweils mit nur einer Begleitperson erscheint. Eine Mund-und-Nasen-Abdeckung sowie die Einhaltung des Mindestabstands sind erforderlich. 

Für die vollständige Aufnahme müssen eventuell noch fehlende Unterlagen und/oder Büchergeld mitgebracht werden. 


gezeichnet Retzmann

(stellvertretender Schulleiter)


Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Montag, 18.05.2020

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
wie Sie den Medien bestimmt schon entnommen haben, werden die Schulen in NRW wieder geöffnet. Der Unterricht wird jedoch nicht wie gewohnt stattfinden können. Bis zu den Sommerferien sollen möglichst alle Schüler tageweise die Schule besuchen können. Das Lernen in der Schule und das Lernen zu Hause sollen sich abwechseln. Deshalb wird ab Montag 18.05.2020 der Unterricht an der Nelson-Mandela-Schule in angepasster Weise wieder aufgenommen. 

An jedem Wochentag werden andere Jahrgänge bzw. Klassen unterrichtet. Die Verteilung entnehmen Sie bitte der unten stehenden Tabelle.

Der Unterricht startet klassenweise versetzt und in Kleingruppen. Die Gruppenzugehörigkeit und den Unterrichts-raum teilt Ihnen der Klassenlehrer mit. Es erfolgt aber auch eine Information auf postalischem Weg. Da kein Nachmittagsunterricht stattfinden kann, endet der Unterricht spätestens um 13:30 Uhr. 

Die Nelson-Mandela-Schule ist darauf bedacht, die Sicherheits- und Hygienevorgaben sehr genau umzusetzen. Dabei bedarf es auch Ihrer Unterstützung. Erinnern Sie Ihr Kind an das Tragen von Masken auf dem Schulgelände außerhalb des Klassenraumes, das mehrfache Waschen der Hände mit Seife und die Regelung zum Abstandhalten. 
Aus hygienischen Gründen bleibt auch der Schulkiosk geschlossen.
Bei Zuwiderhandlungen gegen die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften werden zum Schutz weiterer Personen Maßnahmen durch die Schulleitung ausgesprochen.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

5a, 5b, 10b

6a, 6b, 10a

7a, 7b, VK

8a, 8b, LP

9a, 9b, 9c



Schulstart ab Donnerstag, den 23.04.2020 nur für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 & LP

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Donnerstag öffnet die Nelson-Mandela-Schule nur für die 10er und die SchülerInnen der LP-Klasse. Damit die Hygienestandards eingehalten werden können, werden die drei 10er Klassen und die LP-Klasse in 5 kleine Lerngruppen (A1, A2, A3, B1, B2, LP) mit max. 8 Personen aufgeteilt. Die Aufteilung der Lerngruppen erfolgt über die jeweiligen KlassenlehrerInnen. Die Lerngruppen erscheinen zeitlich versetzt an der Schule. Wer am Donnerstag wann erscheint, wird euch also von den KlassenlehrerInnen mitgeteilt. Über den weiteren Ablauf sowie die jeweiligen Stundenpläne werdet ihr am Donnerstag informiert.  Ab Donnerstag gilt zunächst folgendes Stundenraster: 

Weitere und detailliertere Informationen findet ihr/ finden Sie im Elternbrief


Sekretariat ist wieder geöffnet

20. April 2020


Online-Beratung mit unserer Schulsozialarbeiterin

 Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

die momentane Lage stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Was können wir als Eltern tun, um die massiven Einschränkungen einigermaßen konfliktfrei zu überstehen.
Auf engem Raum häufen sich eventuell die Probleme mit den Kindern, Eltern, Familienangehörigen oder mit dem/der Partner/in. Ich stehe Ihnen/euch ab sofort für eine Beratung zur Verfügung. Diese kann über " Skype" erfolgen.
Das Programm ist einfach herunterzuladen:

www.skype.com 

 Dies kann man auf dem Computer aber auch auf dem Handy machen.

Unter meinem Namen: Martina Niederdräing kann man mich anwählen.


Viele Grüße,

M. Niederdräing

Videobotschaft von M.I.X.









Elternbrief der Ministerin zur aktuellen Lage 

Hier geht's zum Corona-Fitness-Programm für die Jahrgangsstufe 9!

!!Schulschließung wegen Corona!!

 Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. 

Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht an der Nelson-Mandela-Schule ruht.

Damit Sie, liebe Eltern, Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Unsere Schule stellt an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit (8.00-15.15 Uhr) eine Betreuung sicher. 

Nur wenn beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende von SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5 und 6 in systemrelevanten Bereichen (Pflege, Gesundheit, Polizei, etc...siehe Antragsformular) tätig sind und die private Betreuung nicht möglich ist, kann Ihr Kind ab dem 18.03. von der Schule betreut werden. Hierzu ist folgende Arbeitgeberbescheinigung bis Dienstag (17.03.2020; 12.00 Uhr) bei der Schulleitung vorzulegen. Wenn zwei Erziehungsberechtigte vorhanden sind, müssen auch zwei Arbeitgeberbescheinigungen über die Unentbehrlichkeit vorgelegt werden. 

Das einwöchige Praktikum für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 entfällt. (Bitte ruft eure Betriebe an und gebt diesen über den Entfall Bescheid!!)


Weitere Informationen finden Sie/ findet ihr in kürze hier...



Klasse 6a auf Klassenfahrt ins tief verschneite Waldbröl

Vom 26.02. - 28.02. befand sich die Klasse 6a in der DJH Panarbora in Waldbröl. Auch Frau Tampieri und Frau Frischleder waren mit dabei. 
Weitere Infos hier...




Super Teamwork beim Turmbau im Wahlpflichtunterricht

Im Arbeitslehre WPU 7/8 haben wir aus einzelnen Pappstreifen (jeder nur so lang und breit wie ein Lineal) versucht, die höchsten Türme zu bauen. Am Ende musste der Turm alleine stehen und so stabil sein, dass man ein Lineal darauf legen konnte. Das alles hatte aber nichts mit Basteln zu tun sondern war eine Übung, um Teamwork und Konfliktfähigkeit zu bewerten, so wie es manchmal beim Einstellungstest machen.

Hier geht's zu den sehr unterschiedlichen und interessanten Ergebnissen :-)...



 


Tag der offenen Tür 

Zu unserem diesjährigen Tag der offenen Tür am Samstag, den 15.02.2020 wollen wir Sie und Euch herzlich einladen. Zu sehen gibt es viele spannende Angebote mit musikalischem Empfang in der Aula um 9.45 Uhr. Weitere Infos zum Programmablauf finden Sie auf unserem Flyer hier. Anmeldetermine können auch beim Tag der offenen Tür vereinbart werden. 





 










Bauhaus 100 - und jetzt?

 Bei diesem Projekt ging es um die Vermittlung von ästhetischen Inhalten, vertieft Architektur, an Hauptschüler der 5. und 6. Klasse. Die Projektreihe fand im Rahmen der Ganztagsschule in Form einer AG statt. Für ihre Vorkurse als Basis für die Aus-bildung in den Werkstätten am Bauhaus entwickelten die Künstler Josef Albers, Johannes Itten, Wassily Kandinsky und Paul Klee eine Reihe von praktischen Übungen für die Studierenden. Hierzu gehören Natur- und Materialstudien aber auch Übungen zur Farb- und Formenlehre. Die Zeichnung, die 2-dimensionale, geometrische Formensuche führte uns in den Raum. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.  

 










Theater an der Nelson-Mandela-Schule von "RESPEKT für dich!"

27.11.2019

Am Mittwoch hieß es an der Nelson-Mandela-Schule "Vorhang auf" für die Schaulspielgruppe der Zartbitter-Produktion "Respekt für dich".  Wer darf eigentlich darüber bestimmen, wann genug genug ist? Was sind meine persönlichen Rechte? Wann beginnt sexuelle Gewalt? Um diese und ähnliche Fragen ging es in dem Jugendtheaterstück. Des Weiteren wurden den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5 - 8 Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt. Mit coolen Rap-Einlagen und hippen Beats war die Erstaufführung ein voller Erfolg. Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert. Die Nachbesprechungen des Theaterstücks finden im Laufe der nächsten Wochen in den in Mädchen und Jungen aufgeteilten Klassen statt. Weitere Infos zum Präventionstheater finden Sie hier. 







Selbstoptimierung im Museum?!

06.11.2019

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8a besuchten die derzeitige Ausstellung "TRANSCORPOrealities" im Museum Ludwig. Wer bestimmt eigentlich wer oder was schön, fit und erfolgreich ist? Was bedeutet Selbstoptimierung? Schnell zeigte sich, wie präsent diese Themen im Alltag der SchülerInnen sind. Insbesondere die vielschichtigen Exponate der KünstlerInnen Sondra Perry und Oscar Murillo regten zur Reflexion über eigene Verhaltens- und Denkmuster in Bezug auf aktuelle "Selbstoptimierungstrends" an. Apps, die unsere Schritte mitzählen, unseren Schlaf bewerten, unsere Fotos, bzw. Selfies bearbeiten, waren den SchülerInnen allseits bekannt. "Jeder vergleicht doch das eigene Aussehen mit erfolgreichen Instagramerinnen", gab eine Schülerin im dialogischen Werkgespräch unverhohlen zu. Im Anschluss hatten die SchülerInnen die Aufgabe eine eigene kleine Feldforschung im Museum durchzuführen. Ausgangsfrage war, ob Selbstoptimierung auch bei den MuseumsbesucherInnen stattfände, indem kulturelles Kapital erweitert, bzw. "optimiert" würde. Wie lange betrachten BesucherInnen ein Exponat im Durchschnitt? Wie kleidet sich der typische Museumsbesucher/die typische Museumsbesucherin?  Eine Museumsaufseherin schätzte, dass sich die BesucherInnen in der Regel nicht länger als zwei Minuten vor einem Kunstwerk aufhielten, die interviewten BesucherInnen selbst antworteten den SchülerInnen jedoch mit deutlich höheren Zeitabgaben (30-60 Minuten)...






Unsere Nelson-Mandela-Taschen gibt es in 10 unterschiedlichen Sprachen

Die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 gestalteten im letzten Schuljahr ein eigenes Design für eine Nelson-Mandela-Tasche. Die Idee dahinter war, eine "Willkommenstasche" für die kommenden Fünftklässler zu entwerfen. Über einen Zeitraum von 6 Wochen arbeiteten die Schüler und Schülerinnen an ihrem Projekt. Zunächst machten sich die Schüler und Schülerinnen mit den Besonderheiten des Graffiti vertraut und überlegten sich anschließend, was denn eigentlich auf den Taschen zu sehen sein sollte. Schnell war klar, dass ein Porträts von Nelson Mandela abgebildet werden sollte.. mit dem Wort "Willkommen!". Aber eben nicht nur auf Deutsch, sondern in allen Sprachen, die auf der Nelson-Mandela-Schule aktuell vertreten sind! Was heißt überhaupt "Willkommen" auf Arabisch? Dies kostete die Schüler und Schülerinnen nicht nur eine Menge Arbeit mit dem Cuttermesser, sondern auch eine umfassende Recherchearbeit in Sachen Sprache. Gelohnt hat's sich allemal! Unsere Fünftklässler haben sich gefreut! Weitere Bilder gibt's hier...


Kreatives Arbeiten in der Museumsschule

13.09.2019 

Die LP-Klasse hat in der Werkstatt am Museum Ludwig ihre Hände eingegipst…natürlich nicht die ganze Hand, sondern nur die Oberseite. Der Trick dabei war, eine typische Handbewegung aus dem angestrebten Ausbildungsberuf einzufrieren. Zurück in der Schule haben wir dann zu den typischen Handbewegungen die typischen Berufswerkzeuge hinzugefügt, und siehe da: Die Gipser hatten ein gutes Händchen – alle Handbewegungen passten genau zu den Werkzeugen! Die LP-Klasse hat in der Museumsschule von Frau Hild viel Lob für gutes Teamwork und sauberes Arbeiten bekommen – Weiter so!

Weitere Bilder gibt's hier...



Elterninformationsabend: Abenteuer Ausbildung - Wie unterstütze ich mein Kind ?

25.09.2019 

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln lädt zum Elterninformationsabend ein. "Welche Berufe kommen für mich in Frage? Wie finde ich den passenden Ausbildungsbetrieb?" sind die wichtigen Fragen bei der Berufswahlfindung. Eltern können ihren Kindern bei der Beantwortung unterstützend zur Seite stehen. Des Weiteren werden folgende Themen behandelt: duale Berufsausbildung; Ausbildungschancen in Industrie, Handel, IT und Marketing; Bewerbungstipps; Unterstützungsangebote der IHK, etc...

Uhrzeit: 19 - 21.30 Uhr 

Ort: IHK. Die Bildung, Espener Str. 157, 50933, 1. Etage, Raum 102

Weiter Infos finden Sie hier.





Start des Ganztages und Mensa

09.09.2019 

Der pädagogische Ganztag beginnt erst am Montag, den 09.09.2018. Dann startet auch die Mensa! Die Informationsveranstaltung zum WPU für die Eltern der Stufe 7 & 8 ist am Mittwoch (11.09.) von 13.45 bis 14.30 Uhr in der Aula.



Informationsabend zur Berufswahl

18.09.2019 

Angebote und Tipps für die Berufsberatung am "Küchentisch" für Eltern und Jugendliche und alle Interessierten. Der Eintritt ist frei!

Uhrzeit: 18-20 Uhr 

Ort: Rauten-Strauch-Joest-Museum

Weiter Infos finden Sie hier.


Einschulung der neuen 5er

29.08.2019 

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen einen guten Start ins neue Schuljahr 2018/19, insbesondere unseren 5ern, die am Donnerstag mit einer kleinen Willkommensfeier in der Aula begrüßt wurden.